Für alle Social Media Monitoring-Frischlinge

Die Social Media Monitoring Rookie Session

Im Rahmen der Roland Fiege Bootcamp Sessions können Social Media Monitoring-Frischlinge in dem 4-stündigen Intensiv-Seminar Social Media Monitoring Rookie Session theoretische und praktische Grundlagen erlernen, um eine Social Media Montioring-Lösung mit kostenfreien Tools auswählen, einrichten und betreiben zu können.

Die Session richtet sich bereichs- und branchenübergreifend an Entscheidungsträger, Projektleiter und Mitarbeiter sowie an alle, die sich auf unterschiedlichem Wissensstand professionell mit den Themen Social Media Monitoring, -Measurement und -Management beschäftigen möchten.

Die Roland Fiege Bootcamp Sessions finden ab Mitte März 2011 in acht Städten in der DACH-Region statt. Falls Sie kein Frischling mehr sind, können Sie auch folgende Sessions unabhängig voneinander buchen:

  • Social Media Monitoring Ninja Session
  • Social Media Measurement Nerd Session
  • Social Media Measurement Management Session

Invasion von Rookies, Ninjas, Nerds und Managern in der Social Media Sphäre

Die Nutzung sozialer Medien ist in der Unternehmenskommunikation angekommen – doch für viele ist es immer noch eine Zeit des Umdenkens, des Lernens und der Neuorganisation. Der allgegenwärtige Hype rund um Facebook, Twitter & Co. ist nur eine Seite, die Business-Realität sieht oft ganz anders aus. Alle reden von Social Media Monitoring & ROI – dabei stehen viele rein organisatorisch noch ganz am Anfang. Es ist Zeit für Fakten.

Roland Fiege startet die Social Media Bootcamp Sessions Mitte März in Berlin. Danach wird er in acht Städten in der DACH-Region aufeinander aufbauende – für Social Media Einsteiger bis zur Management Ebene – Rookie, Ninja, Nerd, und Management Sessions anbieten.

Entscheidungsträger, Projektleiter & Mitarbeiter aus den Bereichen Unternehmenskommunikation, PR und Werbung, Marketing und Markenführung, Vertrieb, Support und Kundenbindung sowie alle, die sich auf unterschiedlichem Wissensstand professionell mit den Themen Social Media Monitoring, -Measurement und -Management beschäftigen möchten, sind die Zielgruppe der Sessions.

Die Roland Fiege Bootcamp Sessions geben das nötige Wissen und Handwerkzeug mit, um im Unternehmensalltag strategisch sinnvoll und effektiv das Social Web für die Unternehmenskommunikation zu nutzen und souverän mit Monitoring-Anbietern und Agenturen umgehen zu können.

Baukasten Prinzip
In jeweils 4-stündigen und unabhängig voneinander kombinierbaren Intensiv-Seminaren geht es zur Sache: Der Kompakt-Workshop “Social Media MonitoringRookie Session” vermittelt die notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen, die zur Auswahl, Einrichtung und Betrieb einer Social Media Monitoring-Lösung mit kostenfreien Tools notwendig sind.

Bei der “Social Media Monitoring Ninia Session” geht dann ins Eingemachte: In dieser Session lernen die Teilnehmer Funktionsweisen & Mehrwerte von professionellen Monitoring Tools kennen. Sie bekommen einen Eindruck über die Leistungsfähigkeit und Einschränkungen von professionellen Lösungen, können selbst Monitoring-Kampagnen anlegen, filtern und vergleichen sowie unterschiedlichste Cockpits, Dashboards und Reports anlegen.

Die “Social Media Measurement Nerd” Session macht mit relevanten Social Media Messgrößen vertraut – danach sind die Teilnehmer echte Social Media Measurement Nerds; Sie kennen die Zusammenhänge zwischen Social Media Aktivitäten und der Wertschöpfungskette von Unternehmen, sie können strategische Unternehmens- und Abteilungsziele entsprechenden KPIs zuzuordnen und lernen Anhand der Methodik der Balanced Scorecard ein Steuerungssystem zur Erfolgsmessung von Social Media Aktivitäten aufzubauen.

Aufbauend auf der Nerd Session geht es in der “Social Media Management Session” in die Praxis. Gelernt werden die Möglichkeiten, Einschränkungen und Gefahren beim Einsatz aktueller Social Media Management (SMMS) Tools. Ähnlich wie CMS-Systeme ermöglichen Social Media Management Systeme eine koordinierte Content-Distribution, die Verwaltung von Nutzerrollen und die systematische Beobachtung und Analyse der gewählten Kanäle.

Aftershow Beratung
Nach der zweitätigen Veranstaltungsreihe in jeder Stadt bietet Roland Fiege eine Sprechstunde für die Teilnehmer an. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit ihre spezielle Situation in Bezug auf Social Media mit Roland Fiege zu diskutieren und Alternativen zu finden.

Pressekontakt:
BartholoMedia
Carmen Bartholomä
Weimarer Str. 4
67459 Böhl-Iggelheim
Mobil: 0049 (0) 177 / 7771506
E-Mail: mail@bartholomedia.de
Web: www.bartholoMedia.de

Eine strategische Aufgabe für das Top Management

NextCC

NextCC

Eine Social Media Strategie bedarf der Unterstützung.
Social Media ist eine gesellschaftliche Entwicklung, der sich die Unternehmen nicht mehr entziehen können. Doch der Unternehmensführung ist oft nicht bewusst, dass eine konsequente Anwendung sozialer Medien auch einer kritischen Überprüfung der Organisation und Unternehmenskultur bedarf. Auf Basis der ersten Ergebnisse des Forschungsprogramms „Next Corporate Communication“ (NCC) der Hochschule St. Gallen, zeigt Mücke, Sturm & Company anhand eines neu entwickelten Evolutionsmodells, dass eine erfolgreiche Social Media Strategie die Unterstützung durch das Top-Management und die Bereitstellung von Ressourcen erfordert.
Der Download der Zusammenfassung der CI Social Media wird von Mücke, Sturm & Company hier zur Verfügung gestellt.
Sie wollen mehr nützliche Informationen in Sachen Social Media Monitoring, KPIs, Measurement & Co.? Dann sollten Sie sich folgende Inhalte anschauen:
  • Webcast von Roland Fiege zu den Fokusgruppen der NextCC vom 11. Januar 2011: Marketing Controlling im Social Web mit der Balanced Scorecard
  • Vortrag auf der NextCC Konferenz in Zürich am 02. Februar 2011: Social Media Monitoring Guide – Leitlinien für die Auswahl und strategische Implementierung von Monitoringlösungen

Wenn Sie hier mehr über die Next Corporate Communication erfahren möchten, besuchen Sie die Website www.nextcc.ch.