Ein AI Standardwerk, für das uns der englischsprachige Markt beneiden wird!

Wenn man das Hype Thema künstliche Intelligenze (KI), engl. “Artificial Intelligence” (AI) betrachtet, findet man eher abstrakte Anwendungsbeispiele. Es ist sehr schwer greifbar und vermittelbar, was uns AI bringt. Es wird natürlich viel Angst geschürt nach dem Motto “die Maschinen übernehmen die Welt” und so mancher Roboterkrieger ist jedoch mit leerem Akku auch nicht wirklich beängstigend.
Aber was kann AI im Bereich Marketing leisten? Hier wird es dünn, sehr theoretisch und meist akademisch. Ein Standardwerk in der Fachliteratur hat hier bisher gefehlt. Diese Lücke schliesst nun das Werk von Prof. Peter Gentsch: “Künstliche Intelligenz für Sales, Marketing und Service: Mit AI und Bots zu einem Algorithmic Business – Konzepte, Technologien und Best Practices”. Ein in 2017 gewagter, aber doch recht konkret klingender Titel 🙂

amazon.de

Praxisbeispiele sind zur Illustration natürlich immer wünschenswert. Zum Teil sind sie für meinen Geschmack im Buch etwas vertrieblich geprägt. Alternative Ansätze zu den in den Praxisbeispielen eingesetzten Technologien, würde zur einer stärkeren Objektivierung beitragen. Ein herstellerübergreifender Tool-Überblick wäre wünschenswert. Abgesehen davon, ein wirklich gelungenes Gesamtwerk, das die vielen Facetten des Themas AI verständlich und inspirierend präsentiert und erklärt. Mir hat das Buch deutlich gemacht, dass AI nicht nur weit über einzelne Tools für das Marketing hinausgeht, sondern dass es Potential hat, Geschäftsmodelle und Unternehmen fundamental zu ändern. Der häufig gestellte “Game-Changer-Anspruch” wird hier sachlich und betriebswirtschaftlich fundiert dargestellt.

4 von 5 Sternen

Link zum Buch

 

DieDigitale.io

Erfahrungs­bericht von der Data Driven Business Konferenz, Berlin

Viele Konferenzen sind eher eine Last. Viel Ego, viel Eitelkeit, jeder will (muss) etwas verkaufen. Aber es gibt auch erfrischend andere Mischungen: auf der Data Driven Business Konferenz am 13. und 14. November wurden drei grobe Themengebiete geboten: eMetrics (Schwerpunkt Web Analytics), Predictive Analytics World (Schwerpunkt Vorhersage Analytik) und Digital Growth (Schwerpunkt Customer Journey). Bei einem ersten Blick auf das Programm war ich zunächst verwirrt. Waren doch vor allem auf der Predictive Analytics World viele Vorträge, die eher wenig mit Marketing zu tun hatten. Aber im Verlauf der beiden Tage wurde schnell klar: genau das ist die Bereicherung, der Blick über den Tellerrand, der die Veranstaltung so wertvoll machte. Es war einfach toll zu sehen, wie in Fachabteilungen jenseits des Marketings mit Daten umgegangen wird und welche knallharten Wettbewerbsvorteile dadurch geschaffen werden. Besonderen Dank an Martin Szugat von https://www.datentreiber.de/ und Dr. Maren von Selasinsky von ProSiebenSat1 Digital für die Einladung.

Den Vortrag von Roland Fiege finden Sie auf dem Die Digitale Blog.